MÉLISSA LAVEAUX // (CANADA) WORLDMUSIC FOLK

21
Feb 2015
Samstag

Ticket reservieren

FACEBOOK http://www.facebook.com/melissalaveauxoff

LABEL http://www.noformat.net/album-melissa-laveaux-dying-is-a-wild-night-33.html

1985 als Kind haitianischer Emigranten im kanadischen Montreal geboren, machte die Songer/Songwriterin und Gitarristin das erste Mal mit ihrem Debütalbum „Camphor And Copper“ in ihrer Heimat auf sich aufmerksam.
Weltweit sah man sie danach auf vielen Pop- und Jazzfestivals und als Support von für sie wichtigen Musikerinnen wie etwa Meshell Ndegeocello, Feist und der kapverdischen Sängerin Lura.

Jetzt ist Mélissa Laveaux zurück und erfindet sich auf „Dying Is a Wild Night“ erst einmal neu. Frisch und leidenschaftlich die Stimme. Persönlich bis verstörend die Texte. Die Arrangements diesmal betont rhythmisch und elektronisch. Und die Songs? Explodieren förmlich vor Kreativität.

Und neu heißt hier wirklich neu. Aus dem Folkie wird ein Club-Act. Tatsächlich liegt dem Ganzen eine Modernität zugrunde, die man eher von einer Santigold-Produktion erwarten würde. Mit der nötigen Portion Cleverness verleiht Laveaux ihrem vormals akustischen und weltmusikhaftem Folkentwurf durch zeitgemäße Beats eine selbstbewusste, poporientierte Dringlichkeit. „Dying is a Wild Night“ ist Popmusik, wie man sie 2015 hören will.

Mélissa Laveaux gehört zu den Musikern, die mehr Musik konsumieren, als sie selbst schreiben.

DOORS 19:30
KONZERT 21:00
TICKET 20.- (Students)/25.- CHF